2017

BGV-Kalender 2018 zeigt Oberbergische Rathäuser

Rathäuser sind nicht nur Sinnbilder unserer Demokratie, sondern auch regionale Identifikationsorte. Kaum ein Gebäude repräsentiert eine Stadt oder eine Gemeinde besser als sein Rathaus. Deswegen hat der Bergische Geschichtsverein Oberberg jetzt für 2018 einen Kalender „Alte und neue Rathäuser im Oberbergischen“ herausgebracht, der schon in einigen heimischen Buchhandlungen zum Preis von 18,– € erhältlich ist. Dabei entstand eine bunte Mischung … weiterlesen

Vorträge in der Ev. Kirche Gummersbach zum Reformationsjubliäum

Als Schlusspunkt der BGV-Aktivitäten 2017 sprachen der Historiker und zweite Vorsitzende Gerhard Pomykaj am Samstag, den 28.102017 und der Ehrenvorsitzende Dr. Alexander Rothkopf am Sonntag, den 29.10.2017 beim Luther-Fest der ev. Kirchengemeinde Gummersbach in der dortigen Kirche. Gerhard Pomykaj erläuterte „Wie die Reformation nach Gummersbach kam.“ Ausführlich kann man das in seinem ersten Band zur Gummersbacher Geschichte nachlesen. Die Kirche … weiterlesen

Jahresabschluss 2017 mit Engeln und Kohlköpfen

Ungefähr 50 Mitglieder und Gäste folgten der Einladung des BGV Oberberg zum Jahresabschluss ins Rathaus in Engelskirchen. Im Ratssaal der Gemeinde ließ der 1. Vorsitzende Marcus Dräger bei Kaffee und Kuchen das Jahr Revue passieren. Dabei verwies er auf die drei Jubilare im Kreis, die in diesem Jahr auf einen runden Geburtstag zurückblicken konnten: Eckenhagen, Marienheide und Wipperfürth. Zwei von … weiterlesen

Zweitages-Exkursion des BGV Oberberg an die obere Ems

Trotz herbstlichen Wetters machten sich am 7. Oktober 2017 25 Mitglieder und Gäste des Bergischen Geschichtsvereins Oberberg zu einer zweitägigen Exkursion an die obere Ems auf. Diese Fahrt war von unserem Mitglied Jochen Ossenbrink geplant und organisiert worden. Leider konnte er selbst aus gesundheitlichen Gründen an der Reise nicht teilnehmen, aber dank der Informationen, die er uns zur Verfügung stellte, … weiterlesen

Festumzug 600 Jahre Marienheide – Der BGV Oberberg ist dabei!

Mit einer Kutsche und historischen und tatsächlichen Persönlichkeiten beteiligte sich am 17.9.2017 die Oberbergische Abteilung des BGV am großen Festumzug aus Anlass des 600. Jubiläums der Erstnennung  Marienheides. Dargestellt wurden die ehemaligen Landesherren von Gimborn-Neustadt Graf Adam von Schwarzenberg (durch Dr. Alexander Rothkopf), der Reichsgraf Johann-Ludwig von Wallmoden-Gimborn (durch Marcus Dräger) und als Repräsentant der derzeitigen Familie auf Gimborn, Peter … weiterlesen

Mittelalterliche Malereien und ihre Erhaltungsproblematik – mit Rebecca Tehrani in Wiedenest

Am 8. September 2017 trafen sich 25 Mitglieder und Freunde des Bergischen  Geschichtsvereins Oberberg, um sich vor Ort über die Wandmalereien in der Ev. Kreuzkirche in Wiedenest zu informieren. Für diese Veranstaltung konnte Rebecca Tehrani gewonnen werden, die über den aktuellen Stand der Forschungsarbeiten referierte. Frau Tehrani absolviert ein Masterstudium am Institut für Restaurierungs- und Konservierungswissenschaft der Technischen Hochschule Köln … weiterlesen

Denkmal „Haus Jaeger“ in Bellingroth

Da bei dem Stammtisch in Bellingroth im Juni nicht alle Interessierten teilnehmen konnten, hatte sich die Hausherrin Frau Christine Jaeger bereit erklärt, nochmals eine Führung in ihrem Anwesen durchzuführen. Es bot sich ein Anlass zum Feiern, erhielt sie doch am 12. 7. 2017 die Denkmalschutzplakette für ihr Landhaus offiziell verliehen. Es hatten sich wieder Gäste und Mitglieder des BGV versammelt, … weiterlesen

Ostwestfalen – Klöster, Kirchen und Landesgeschichte

Den Anlass für 50 Mitglieder des BGV Oberberg nach Ostwestfalen zu fahren, bildete im Rahmen des 500. Reformationsjubiläums der Besuch der Ausstellung  „Luther 1917 bis heute“ im Kloster Dalheim in Lichtenau. Den Hintergrund dieser Ausstellung bildet die Idee, dass die ersten drei Reformationsjubiläen 1617, 1717 und 1817 alle rein theologischer Natur waren. In den letzten hundert Jahren begann jedoch die … weiterlesen

Ruppichteroth – ein Ort zwischen den Konfessionen

Am 15. Juli 2017 trafen sich 35 Mitglieder und Gäste des BGV Oberberg in Ruppichteroth mit dem Historiker Hartmut Benz, einem Experten für Regionalgeschichte, der sich in Forschungsprojekten und mit seinen lehrreichen und  unterhaltsamen Vorträgen einen Namen gemacht hat. Der Rundgang sollte dem Zusammenleben der verschiedenen Konfessionen im Laufe der Zeiten nachspüren, aber auch Trennendes aufzeigen. Die Führung begann an … weiterlesen

Stammtisch in der Jubiläumsstadt Wipperfürth

Mit dem Besuch  einer 16-köpfigen BGV-Gruppe aus dem Süden des Oberbergischen Kreises am 23. Juni 2017, in die weit im oberbergischen Norden gelegene Hansestadt Wipperfürth sollte dem 800. Jahrestag der Stadtwerdung Wipperfürths 1217 Tribut gezollt werden. Der Vorsitzende des Heimat- und Geschichtsvereins Wipperfürth, Erich Kahl führte die Gruppe über den Marktplatz und durch die Kirche St. Nikolaus. Dann auch noch … weiterlesen

Nachruf auf den Heimatforscher Lothar Wirths

Am Freitag, den 2.Juni 2017  verstarb unser Mitglied Lothar Wirths aus Rossenbach/Waldbröl im 85. Lebensjahr nach kurzer schwerer Krankheit. Herr Wirths ist allen ein Begriff, die seine zahlreichen Arbeiten, u.a.  über einen der ältesten Verkehrswege des Oberbergischen, die Nutscheidstraße, in den vergangenen Jahren verfolgt haben. Nach seiner Pensionierung und Rückkehr ins Oberbergische widmete der schon vorher in Fragen der Verkehrsplanung … weiterlesen

Stammtisch im Fachwerkdörfchen Bellingroth

25 Geschichtsfreunde trafen sich am Samstag, den 10. Juni 2017 zum Ortsrundgang durch Bellingroth, unter sachkundiger Führung unseres Mitgliedes Hans-Otto Müller, dessen Familie seit vier Generationen in Bellingroth ansässig ist. So bekam die Gruppe einen tiefen Einblick in die Bedeutung des alten Grenzortes an der bergisch-märkischen Grenze, der heute als malerischer Fachwerkort mit romantischen Winkeln und Ecken erstrahlt. Auch wenn … weiterlesen