Zeitzeugengespräch – die Welt zu Gast in Oberberg – Gerd Berendonck berichtet aus einem bewegten Diplomatenleben

Unser bergischer Landsmann Gerd Berendonck (geb. 1924 in Solingen) berichtet aus seinem Berufsleben.  Er trat 1952 in den diplomatischen Dienst der jungen Bundesrepublik und war auf Posten in Kolumbien und Thailand.  Er war Botschafter in Kambodscha, Gesandter in China, Botschafter in Algerien und in der Sowjetunion. Zwischen den einzelnen Verwendungen war er u.a. Referatsleiter für Südostasien, Neuseeland und Australien im Auswärtigen Amt in Bonn.

Evangelisches Gemeindehaus Dieringhausen, Martinstr. 2, 51645 Gummersbach-Dieringhausen