Treffpunkt Geschichte in Müllenbach: Ortsrundgang mit Wolfgang Gaudich

Das Dorf Müllenbach in der Gemeinde Marienheide ist vor allem durch seine Wehrkirche aus dem 11. Jh. bekannt, eine der berühmten „Bunten Kirchen“ im Oberbergischen. Schon 1050 hatten die Kölner Mönche von St. Severin hier ihr Missionswerk begonnen, die Zuckerhutglocke der Kirche gilt als älteste der Region. Der bekannte Müllenbacher Heimatforscher Wolfgang Gaudich zeigt uns seinen Heimatort und wird sicher so manches wissenswerte historische Detail berichten. Umweht vom Geist des Hauses der Geschichten und des Bücherdorfes, werden wir die Eindrücke noch beim Kaffeetrinken in der Schankwirtschaft „Zum Ernst“ vertiefen können.
Wegen der Planung für das Kaffeetrinken ist eine Anmeldung bei Herrn Meißner (Meissner-Dieringhausen@t-online.de oder 02261-73205) bis zum 31. Juli 2020 erforderlich.
Treffpunkt: Parkplatz an der Schützenhalle, Schützenstraße 10, 51709 Marienheide-Müllenbach

Das Kaffeetrinken nach den Veranstaltungen zahlt in der Regel jeder Teilnehmer selbst.