2022

BGV Oberberg besucht die Böhm-Kirche St. Engelbert in Köln-Riehl

Am 25. August 2022 hatte der BGV Oberberg zur Kirchenbesichtigung St. Engelbert in Köln-Riehl geladen. Dabei führte die versammelten Mitglieder und Gäste Dr. Daniel Buggert unter dem Titel „Reformkirchen der 20er/30er Jahre“. Dieses Thema und Ziel waren schon vor längerer Zeit ausgesucht worden, da die Architektenfamilie Böhm auch im Oberbergischen moderne Kirchenbauten hinterlassen hat, die wir schon bei früheren Besuchen … weiterlesen

500 Jahre osmanisch europäische Beziehungen

Der Bergische Geschichtsverein hat die 500. Wiederkehr der Vertreibung des Johanniter-Ordens von der Insel Rhodos durch den osmanischen Sultan Süleyman d. Prächtigen zum Anlass genommen, den Historiker Dr. Klaus-Jürgen Bremm zu einem Vortrag über die Geschichte der europäisch-türkischen Beziehungen einzuladen. Der Referent hat im letzten Jahr ein vielbeachtetes Buch zu diesem Thema veröffentlicht. Mehr als 30 Mitglieder und Freunde des … weiterlesen

Schenkung von über 70 deutschen Kaisersiegeln durch Jörg Deselaers an den BGV Oberberg

Zum Ende seiner über 32-jährigen Dienstzeit als Kurator von Stift Ehreshoven, wäre es eigentlich an der Abteilung Oberberg des BGV gewesen, sich bei Herrn Deselaers für die jahrzehntelange intensive Unterstützung zu bedanken. Aber auch da bedachte Jörg Deselaers den Geschichtsverein mit einem bedeutsamen Geschenk. Seine Sammlung von handgefertigten Repliken 72 deutscher Kaisersiegel aus über 1000 Jahren, von Karl d. Großen … weiterlesen

Jahreshauptversammlung 2022

Der erste Vorsitzende des BGV Oberberg Marcus Dräger konnte am 3. September 2022 19 Mitglieder in Strombach im von der griechischen Familie Karabaglidou bewirtschafteten Gasthaus „Zum Deutschen Eck“ begrüßen. Zur Abwicklung der Regularien der diesjährigen Mitgliederversammlung gehörten die Neuwahlen des Vorsitzenden und des Schatzmeisters sowie der beiden Kassenprüfer. Diese erfolgten alle einstimmig. Nach dem Gedenken der verstorbenen Mitglieder und der … weiterlesen

Bonte Kerke und Grauwacke – BGV Oberberg besucht das ehemalige Kirchdorf Müllenbach

30 Personen hatten sich für eine Führung durch die verwinkelten Gassen des verträumten Ortes Müllenbach angemeldet, die unter der fachkundigen Leitung von Wolfgang Gaudich am 9. Juli 2022 stattfand. Gaudich, ehemaliger Amtsleiter beim Oberbergischen Kreis, befasst sich nicht erst seit seiner Pensionierung vor einem guten Jahrzehnt mit oberbergischer Heimatgeschichte. Seit 50 Jahren Mitglied des Müllenbacher Schützenvereins hat er zwei Jahrzehnte … weiterlesen

Großes Interesse an Burg Herrnstein im Bröltal

Über 30 Mitglieder des BGV Oberberg besuchten am Samstag, den 11. Juni 2022 unter der fachkundigen Führung von Hartmut Benz Burg Herrnstein, die malerisch auf einem Felssporn im Bröltal liegt. Die Burg geht zurück auf eine Anlage, die Anfang des 14. Jahrhunderts errichtet wurde und ursprünglich im Besitz der Familie von Stein war.  Seit 1436 ist sie im Besitz der … weiterlesen

Erste Veranstaltungstermine 2022 notieren!!! 18.5. aktualisiert!!

Liebe Mitglieder und Geschichtsfreunde, wir haben ein paar Veranstaltungstermine für den Sommer festgemacht. Bitte merken Sie sich diese gerne vor. In ein paar Tagen folgen weitere. Eine komplette Zusammenstellung mit allen Details zur Anmeldung folgt dann per Mail als PDF-Anhang – zum Ausdruck und evtl.  Weitergabe an Mitglieder die Sie kennen, die keinen Internetzugang haben. Dafür Danke!! Wir haben bewusst … weiterlesen

Delegiertenversammlung des Hauptvereins im Neanderthal-Museum

Der Bergische Geschichtsverein gehört nach wie vor zu den fünf größten Vereinen in NRW.  Und daher kann natürlich bei über 3.500 Mitgliedern zwischen Ratingen im Norden und Waldbröl im Süden, die jährliche Mitgliederversammlung nur als Delegiertenversammlung durchgeführt werden. Jede der 15 Abteilungen stellt pro angefangener 100 Mitglieder einen Delegierten. Diese trafen sich am Samstag, dem 7. Mai 2022 nun erstmals … weiterlesen

Christianisierung im Bergischen Land – ohne Feuer und Schwert

Am 1. April 2022 fand – wegen der Corona-Pandemie erst im dritten Anlauf – in der CulturKirche Osberghausen ein gutbesuchter Vortrag des Kölner Kirchenhistorikers Dr. Joachim Oepen statt, der sich mit dem Thema „Export romanischer Kirchen ins Bergische? Die Christianisierung im Bergischen Land“ befasste. Dr. Oepen ist stellvertretender Leiter des Historischen Archivs des Erzbistums Köln und ein profunder Kenner der … weiterlesen