Hervorgehobener Beitrag

BGV Oberberg stellt neue Forschungsergebnisse vor – Bd. 13 der „Beiträge zur Oberbergischen Geschichte“ erscheint am 25. Oktober 2019

In den letzten beiden Jahren haben sich wieder Mitglieder des Bergischen Geschichtsvereins und andere Heimatforscher mit zahlreichen Themen der oberbergischen Vergangenheit beschäftigt. Dabei ist ein bunter Kranz von Ergebnissen entstanden, die sehr unterschiedliche Facetten unserer Regionalgeschichte und Kultur beleuchten. Der Bd. 13 der „Beiträge zur Oberbergischen Geschichte“ besteht aus 15 Einzeluntersuchungen, die zeigen, wie vielfältig Geschichtsforschung sein kann. Wir erfahren … weiterlesen

Hervorgehobener Beitrag

Einladung zur Tagesfahrt am 19. Oktober 2019 nach Krefeld – Thema: Bauhaus und Mittelalter

Liebe Mitglieder und Freunde des Bergischen Geschichtsvereins, am 19. Oktober 2019 wollen wir zu einer Tagesfahrt nach Krefeld aufbrechen, um uns einerseits mit unserem 2. Vorsitzenden Dr. Uwe Bathe auf den Spuren des Bauhauses im Westen zu bewegen. Andererseits sollen aber auch die anderen Geschichtsepochen der Stadt am Niederrhein nicht zu kurz kommen. Ein Kristallisationspunkt dafür ist die Burg Linn, … weiterlesen

Thüringische Impressionen – Auf den Spuren von Klassik, Bauhaus und Verfassung

Vom 20. bis zum 22. September 2019 bereiste eine Gruppe von 35 Mitgliedern und Freunden des BGV Oberberg Thüringen. Hauptziel der Fahrt war die alte Residenz- und Kulturstadt Weimar, die dieses Jahr im Mittelpunkt des allgemeinen Interesses steht. Hier wurden vor 100 Jahren das Bauhaus mit seiner architektonischen und künstlerischen Breitenwirkung und die erste deutsche Republik als Staatsform begründet, die … weiterlesen

Wie das Eisen gemacht wurde – der BGV Oberberg besucht die Wendener Hütte im Sauerland

Am 17. August 2019 trafen sich 20 Mitglieder und Freunde des Bergischen Geschichtsvereins an einem der interessantesten Industriedenkmäler der Region. In der Wendener Hütte wurde schon im frühen 18. Jh. Roheisen produziert. Die Hochofen-Anlage, 1809 erneuert und erweitert, gehört damit zu den ältesten Produktionsstätten ihrer Art in Deutschland. Sie war fast 150 Jahre in Betrieb und konnte über diesen Zeitraum … weiterlesen

100 Jahre Weimarer Verfassung – der BGV Oberberg erinnert an die Anfangsjahre der Weimarer Republik

Nach „200 Jahre Preußen im Rheinland“  im Jahre 2015 hat der Bergische Geschichtsverein in diesem Jahr eine weitere Ausstellung mit dem Titel „Zusammenbruch und Neuanfang. Revolution 1918/19 und Beginn der Weimarer Republik“ mit vielen Zeitzeugnissen zusammengestellt, die noch bis zum 30. August 2019 im Gummersbacher Regionalforstamt zu sehen ist.  Die Eröffnung fand am 31. Juli statt, dem 100. Jahrestag der … weiterlesen

„O dass ich tausend Zungen hätte“ – Besuch des BGV Oberberg im Bergischen Drehorgelmuseum

Der letzte Besuch lag mehr als ein Jahrzehnt zurück. Und so war es wieder mal an der Zeit, dass eine aus 25 Mitgliedern und Gästen bestehende Gruppe des Bergischen Geschichtsvereins am 26. Juli 2019 den Weg nach Marienheide-Kempershöhe fand. Hier residiert das weit über die Grenzen des Oberbergischen bekannte Drehorgelmuseum des Theologen und ehemaligen Pfarrers Dr. Ullrich Wimmer. Seit 2008 … weiterlesen

Auf den Spuren von Otto Bartning – BGV Oberberg besucht die Diaspora-Kapelle in Berghausen

Am 12. Juli 2019 trafen sich mehr als zwanzig Mitglieder und Freunde des Bergischen Geschichtsvereins und etliche Angehörige der ev. Kirchengemeinde in der Bartning-Notkirche in Berghausen, um einen Vortrag von Prof. Dr. Michael Werling, dem Denkmalschutz-Beauftragten des BGV Gesamtvereins, über den Architekten Otto Bartning und dessen Lebenswerk zu hören. Anlass war nicht nur der 60. Todestag des berühmten evangelischen Kirchenbaumeisters, … weiterlesen

Unübersehbar – an der Hülsenbuscher Kirche muss jeder vorbei!

Der BGV Stammtisch am 29. Juni 2019 in Hülsenbusch sah eine volle Kirche mit Geschichtsfreunden und interessierten Hülsenbuschern, deren Interesse von vier Referenten gefüttert wurde. Dr. Rothkopf erläuterte die Geschichte Hülsenbuschs mit dem Schwarzenberger Spital im Kontext der schwarzenbergischen Landesgeschichte. Dr. Bathe, der mit zwei Kollegen über mehrere Wochen den Innenraum der evangelische Kirche renoviert hatte, konnte neben Bildern vom … weiterlesen

BGV Oberberg erinnert mit der Ausstellung „Zusammenbruch und Neuanfang“ an die Anfangsjahre der Weimarer Republik

In diesem Jahr jährt sich zum 100. Mal die Gründung der Weimarer Republik.1919 wurde auch das Bauhaus in Weimar gegründet, das mit seinen Impulsen Kunsthandwerk und Architektur bis in unsere Zeit nachhaltig beeinflusst hat. Zur Erinnerung an diese Ereignisse hat der Bergische Geschichtsverein Oberberg eine Ausstellung vorbereitet, die unter dem Titel „Zusammenbruch und Neuanfang“ mit Schaubildern, Informationstafeln und Zeitzeugnissen an … weiterlesen

Zweitagesfahrt in die deutsche Kleinstaaterei

Am frühen Morgen, Samstag, 18. Mai 2019, brach die fast 40-köpfige Gruppe des BGV Oberberg ins Waldecker Land auf. Entgegen der sonst üblichen Tradition, die Exkursion mit einem Bonbönchen, das nicht im Programm stand zu beenden, begann die Fahrt mit diesem. In Diemelstadt-Rhoden wurde das frisch renovierte Schloss besichtigt und der tolle Ausblick weit ins Nordhessische Bergland genossen.Vor dem Umzug … weiterlesen

Ländliche Web- und Wohnkultur in der Gemeinde Reichshof – BGV-Stammtisch in Heischeid

Am 4. Mai 2019 besuchten 25 Mitglieder und Freunde des BGV Oberberg den in der Gemeinde Reichshof an der Wiehl-Talsperre gelegenen Ort Heischeid. Hier wohnen in einer beschaulichen land- und forstwirtschaftlich geprägten Gegend etwa 300 Einwohner. Das Dorf, schon im 15. Jh. erwähnt, wird von teilweise Jahrhunderte alten Fachwerkbauten geprägt. Bevor die Gruppe das sog. Alte Haus an der Brüchermühler … weiterlesen

Ab in den Tagebau! – BGV Oberberg besucht den Braunkohletagebau Garzweiler und Jüchen

Bevor das BGV-Beiratsmitglied Dr. Axel Bayer nach Gummersbach kam, war er lange Jahre als Archivar der Gemeinde Jüchen am Niederrhein tätig. Seine alten Kontakte nutzte er gewinnbringend für die erste Tagesfahrt am 27. April 2019 des Bergischen Geschichtsvereins in diesem Jahr. Obwohl das Oberbergische ja bekanntlich nicht zur unmittelbaren Umgebung des Rheinischen Kohlereviers gehört, konnte er RWE Power zu einer … weiterlesen